Fachgebiete

Verkehrsrecht

  • Verwaltungs- und Verwaltungsstrafrecht
  • Verkehrsstrafen
  • Führerscheinverlust
  • Verkehrsunfälle

Wir unterstützen unsere Mandanten in Verwaltungs- und Verwaltungsstrafrechtsverfahren, insbesondere bei der Bekämpfung verwaltungsbehördlicher Verkehrsstrafen, der Wiedererlangung des Führerscheins, Trunkenheit im Verkehr sowie bei Fahren ohne Fahrerlaubnis und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort.

Im Bereich des allgemeinen Zivilrechtes leiten wir für unsere Mandanten die ersten durchzuführenden Maßnahmen nach einem Unfall ein (Versicherungsmeldung, Privatbeteiligtenanschluss) und übernehmen dann gerne die weitere außergerichtliche, oder wenn notwendig auch gerichtliche Durchsetzung der aufgrund eines Verkehrsunfalles entstandenen Schadenersatzansprüche. Solche können im Rahmen eines Verkehrsunfalles in einer Vielzahl gesonderter Ansprüche zustehen, wie insbesondere:

Reparaturkosten bzw Totalschadenablöse, (im Falle eines Totalschadens: Radioumbaukosten, An- und Abmeldekosten, Autobahnvignette), Wertminderung (bei einem Fahrzeug, das nicht älter als ca 2 ½ Jahre war), pauschalierte Generalunkosten, Schmerzengeld, Verdienstentgang, sonstige Sachschäden (durch Unfall beschädigte Kleidungsstücke, im PKW vorhandene Gegenstände uä), Fahrtkosten, Behandlungskosten usw.

Ihre Ansprechpartnerin für dieses Fachgebiet:

Silke Beetz

zurück

 

§5 ECG | Datenschutz | Disclaimer | Impressum